Herzlich willkommen

AUSHANG

 

Aufgrund der gestiegenen Zahl der CORONA-Neuinfektionen wurden die folgenden Besuchsregelungen für unser Haus festgelegt:

 

• Anzahl der Besuche: Ein Besuch pro Bewohner pro Woche.

• Anmeldung der Besuche:

 

Besuche sind mindestens 24 Std. vorher anzumelden. Die Terminabstimmung erfolgt ausschließlich über die Rezeption der Einrichtungen (Tel: 0 64 51 / 72 44 10 oder E-Mail: info@altenzentrum-frankenberg.de).

 

Lage der Besuchszeiten:

Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und Samstag und Sonntag von 13:30 bis 16:30 Uhr.

 

Besuchsdauer:

a) Besuch im Besucherraum: max. 0,5 Stunden pro Besuch.

(Sie werden von Mitarbeitenden der Einrichtung in Empfang genommen, zum Besucherraum begleitet und auch wieder aus der Einrichtung heraus begleitet. Besuchern ist es nicht erlaubt, den Besucherraum allein aufzusuchen oder allein zu verlassen.)

b) Besuch in Form eines Spaziergangs oder im Außengelände: max. 1,0 Stunden pro Besuch.

(Der Spaziergang darf nur auf dem Gelände bzw. in unmittelbarer Nähe der Einrichtung erfolgen. Bei Abholung der Bewohner zu einem Besuch in Form eines Spaziergangs, werden die Bewohner von einem Mitarbeitenden zum Haupteingang gebracht und am Ende des Besuches dort wieder abgeholt. Bewohner dürfen von den Besuchern nicht im Auto oder anderen Fahrzeugen mitgenommen werden und auch nicht zu Aufenthalten in geschlossenen Räumen mitgenommen werden.)

c) Besuche auf Bewohnerzimmern: max. 1,0 Stunde pro Besuch und grundsätzlich nur bei immobilen und bettlägerigen Bewohnern nach vorheriger Absprache möglich. 

(Bei einem Besuch im Bewohnerzimmer ist grundsätzlich immer nur der Besuch einer Person erlaubt. Hierbei ist eine ausreichende Händedesinfektion sowie auf das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben. Die Koordination und Durchführung der Besuche erfolgt durch Mitarbeitende, die die Besucher in Empfang nehmen und diese auch wieder aus der Einrichtung heraus begleiten.)

 

Besuchsverbote bestehen in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie oder Angehörige des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen, oder solange Angehörige des gleichen Hausstandes einer individuell angeordneten Absonderung nach § 30 des Infektionsschutzgesetzes aufgrund einer möglichen Infektion mit SARS-CoV-2 unterliegen.
  • Besuche sind bis zu einer abweichenden Entscheidung des Gesundheitsamtes nicht mehr gestattet, wenn in der Einrichtung ein nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtiges Infektionsgeschehen oder eine Infektion mit SARS-CoV-2 vorliegt.

 

Eine ausführliche Version unseres Schutzkonzeptes finden Sie auf der Internetseite unseres Hauses.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Geschäftsführung und Einrichtungsleitung